Das war fabelhaft!NIEDERÖSTERREICH 2014 – DOKUMENTATION ansehen.

Wir freuen uns auf fabelhaft!2015 – im neuen Gewand… Alle Infos hier ab Oktober.

Euer fabelhaft!Team

 

fabelhaft!NIEDERÖSTERREICH 2014

Da treibt mitten auf einem See ein Floß mit einem Tor. Das Tor ist geöffnet und ein zauberhaftes Wesen schickt sich an, hindurchzuschreiten. Links: ein Hafen? Ein Landungssteg? Dieses Bild erzählt eine rätselhafte, geheimnisvolle Geschichte. Es ist die Geschichte unseres Festivals und die Geschichte vom Erzählen.

Der See – das sind die unendlich vielen Geschichten, so viele, wie es Menschen auf diesem Planeten gab und gibt. Man geht davon aus, dass wir alle einen Ausschnitt davon in unserem kollektiven Unterbewusstsein in und mit uns tragen.

Das Floss – das ist unser fabelhaft!, das sich hinauswagt, immer wieder hinauswagt, die See ist so ruhig, doch der Schein trügt. Es ist eben ein Floß, kein festes Schiff, eher Heimat für Schiffbrüchige, denn stolze Kapitäne. Aber da erkennt man ein Seil, ein dünnes, mit dem es verbunden ist, das macht Hoffnung, dort muss Niederösterreich liegen, das gibt ihm Sicherheit.

Das Tor – ist das Floss die Wirklichkeit und die See das Unbekannte, so ist das Tor die Sehnsucht, die uns allen innewohnt: Das Entdecken! Die Geschichten!  Im Wasser vereinen sich  unsere eigenen mit allen anderen, Zeit und Raum lösen sich auf und der Horizont und der Himmel werden eins. Das Tor sagt: Tretet ein, kommt, habt keine Angst. Kommt zu lachen und zu weinen, zu staunen und Freude zu erfahren – wenn alles zur Geschichte wird.

Das Wesen – das bist DU, Dein Schritt ist schon gesetzt, nur die Hand, die rechte, die der Ratio, hält Dich noch zurück, Dich in die Fluten zu stürzen, in all dem Wundersamen zu baden, das die Welt und das Leben für uns, für Dich bereithält. Einen Augenblick noch scheinst Du zu brauchen – mitten auf dem See, auf dem Floss, in der Tür bist du schon, diese Entscheidung ist längst gefallen, sonst wärst Du nun nicht hier, auf der Seite drei, würdest diese Zeilen gar nicht lesen. Nun heißt es nur noch auszuwählen, den Tag, die Stunde und den Ort, an dem DU und die Geschichten im Juni eins werden…

Willkommen an Bord. fabelhaft!2014.

 

 

 

Ihr Folke Tegetthoff

Zum Programm